Trauerbegleitung hat viele Gesichter

Sterbebegleitung / Trauerbegleitung durch unser Team:

  von Martina Kohler Lang


Die Begleitung in der Zeit des Abschieds aus dem irdischen Körper ist für den Sterbenden und die nahen Mitmenschen ein Prozess, der oft mit Traurigkeit, Angst, Überforderung und dennoch auch mit Erlösung als ständiger Begleiter in dieser Zeit aufkommen kann. Unser Team ist sich diesen Gefühlen, den Ängsten, den aufkommenden Fragen sehr bewusst. Seit vielen Jahren begleiten wir Menschen in Verlustsituationen und während Sterbeprozessen. Seit unserer Kindheit ist jedes einzelne Teammitglied mit dem Sterben als Abschluss eines Lebens auf Erden in einem Körper in Berührung. Als Kind regelmässig auf der Kinderonkologie im Inselspital weinende Eltern, Kinder, aber auch lachende Kinder kennengelernt zu haben ist eine Erfahrung, die uns prägte.

Kinder, die plötzlich nicht mehr mit auf dem Flur spielten, nicht mehr aus ihren Betten bei offener Zimmertüre zuwinkten, aber auch nicht nach Hause gefahren sind, sondern zurück nach Hause, zurück dorthin, wo wir hergekommen sind, haben unsere Eltern uns offen und liebevoll erklärt. Menschenverluste nach langjährigen Krankheiten, Suizide im persönlichen, sehr nahen Umfeld bis hin zu Verlusten bei engen Freunden. Später haben wir uns alle für einen Beruf im Gesundheitswesen entschieden. Im medizinischen und im psychiatrischen Bereich arbeiteten wir alle viele Jahre als Pflegefachpersonen HF in Teils leitenden Positionen. Das Sterben, der Tod auf sanfte, schnelle, erlösende und grausame Weise in allen Formen haben wir gesehen, erlebt, mitgelitten und begleitet. Vom Verabschieden älterer Menschen zum Suizid, dem Erlösen des erkrankten Körpers nach langer Erkrankung, bis hin zu Mord.


Immer sind hinter den Menschen, die gehen Angehörige. Trauernde, Leidende jeden Alters. Die unterschiedlichen Gefühle, das unterschiedliche Umgehen und Tragen eines solchen Verlustes hat immer und in jeder Form Platz, solange der Betroffene Hinterbliebene nicht im Außen Selbstjustiz übt.

Weiter erlebten wir im privaten Umfeld Verluste, die kein Menschenleben hergeben mussten. Jedoch sind Verluste in sehr vielen Lebenslagen, wobei etwas "verloren" geht, das zuvor da war im Vordergrund. Etwa bei Scheidungen, Unfällen, Auszug eines Kindes, Freundschaften die zu Ende gehen und vielen, vielen, weiteren Begebenheiten, die uns alle betreffen können.

 

Wann kommen wir als Trauerbegleiter in eine solche Situation?

 

 

Wenn jemand fühlt, dass ihn die Trauer des Verlustes nicht loslässt oder so stark im Alltag belastet, dass er körperlich und / oder psychisch nicht mehr er selbst sein kann. In Situationen, bei welchen die Belastung im Vordergrund steht und alltägliche Verrichtungen nicht mehr durchgeführt werden.

Oft wird "Trauerbegleitung" nur in Verbindung mit " Sterbebegleitung" gebracht.
Doch in unserem Angebot an Begleitung ist von der Sterbebegleitung, über die Trauerbegleitung nach einem Verlust vieles mehr möglich.
 

Dazu gehört auch die Ausbildung zur Trauerbegleiterin bzw. zum Trauerbegleiter:

 

Bei unseren Ausbildungen gehen wir deshalb auch sehr intensiv auf die Menschen ein, die diese Ausbildung absolvieren. In erster Linie wird (oft) in einem Vorgespräch geklärt, ob sich jemand genau vorstellen kann, welche Begleitung, welche Belastung, welche Gefühle von Aussen bei dieser Arbeit auf ihn einwirken können.
Ausserdem ist die eigene Vorstellung von Verlust und Trauer, Sterben und Tod von größter Wichtigkeit.

Während der Ausbildung stellt sich oft heraus, in welchem Einsatzgebiet sich der Absolvent die Trauerbegleitung vorstellen kann.
Ob er / sie besonders Kinder, ältere Menschen, Sterbende und Angehörige, Menschen nach Eröffnung von Diagnosen, Tiere begleiten möchte und kann.
Wir gehen auf die Absolventen, ihre zukünftige Einsatzgebiete und ihre Belastbarkeit ein.
Im Unterricht sind Psychologie, Kommunikation aber auch Spiritualität ein großer Bestandteil, da für uns eine Kombination aus allen Bereichen wichtig ist, damit diese „Berufung“ professionell, einfühlsam und in Partnerschaft zu weiteren Diensten, eine Ergänzung bilden und die Begleitung in einer schweren Zeit vervollkommnen.

Dieser Bericht soll ein Einblick in unsere eigene Arbeit und auch in die Ausbildung sein, damit du dir als Betroffener Mensch, als Angehöriger, als Verlustklient wie aber auch als Diplomausbildungs- Absolvent ein Bild machen kannst, wie wir unsere Arbeit sehen, leben, woher wir kommen.


Wir laden dich gerne ein, mit uns ins Gespräch zu kommen.
Wir beantworten deine Fragen.

Mit liebevollen Grüssen
Team Sterbebegleitung
Team Trauerbegleitung
vom 
Learn 4 Life Institute

mkohlerlang@learn4lifeinstitute.com

 

 

 

Weitere Berichte über unsere Arbeit in Zukunft auch hier in der Spirituellen Entdeckungsreise Leben Live und in der gedruckten Ausgabe…

 

 

        >>  Facebook - Seite 

 

 

 

 

Sterbebegleitung & Trauerbegleitung Schweiz / Solothurn

 

       Facebook-Gruppe von Martina Kohler Lang

 

 

Du möchtest Martina einen öffentlichen Kommentar hinterlassen...

 

Datenschutz: Die Nutzung des Kontaktformulars setzt voraus, dass dem Nutzer unsere Datenschutz-Bestimmungen bekannt sind und akzeptiert werden. Die eingegebenen Daten werden zum Zweck der Kommunikation zwischen User und Autor (des entsprechenden Beitrags) elektronisch gespeichert und können auf Wunsch, jederzeit gelöscht werden. Anfragen an die Redaktion und weitere Hinweise in unseren Datenschutz-Bestimmungen.

 

  

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

StartNext Projekt: Von Mensch zu Mensch 

Neu! Naturheilpraxis ohne Grenzen...

Neu! Mit Petra Milkereit

 

Mit Ralf Kellmereit

 

Neu!

 

 

 

Neulich beim Zahnarzt ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Astrid Markgraf

Neu! Spiritualität heute.....

Eine Erklärung

Wenn eine Kinderseele weint ....

       

Natürlich heilbar......

Diagnose (Krebs) besiegt ohne Chemo...  Bericht

Panikattacken kontrollieren lernen.....

Webinar gratis! Download

Aktion Mensch! 

Veränderung und nicht Verdrängung!!  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gabi Putze

Glück ist kein Zufall !!

 

 

 

 

 

Astrid Markgraf

Wasser Quell des Lebens

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Spirituelle Entdeckungsreise Leben LIve (eingetragene Marke)